Spiraea x cinerea ‘Kaziu’  PBR – EU20192207

Bei der Spiraea x cinerea ‘Kaziu’ oder dem Spierstrauch handelt es sich um reichlich blühende Zierstaude mit diversen Verwendungsmöglichkeite: einzeln im Garten stehend, als blühende Hecke oder in der Gruppe. Die goldgelben Blätter sind einzigartig. Die Staude verbrennt nicht und ist mehltauresistent. Die Staude wird ca. 1,5 m hoch und wächst in die Breite. Es handelt sich um ein winterfestes Gewächs. Die überhängenden Zweige werden in den Monaten April und Mai mit wunderbaren, weißen Rispen bedeckt.
Standort
Diese blühende Staude steht gern an einem sonnigen Ort. Auch eine halbschattige Platzierung ist möglich, resultiert aber in einer weniger vollen Blüte. Der Boden sollte fruchtbar und etwas feucht, aber dennoch wasserdurchlässig sein.
Blüte und Blatt
Die Spiraea x cinerea ‘Kaziu’steht in den Monaten April und Mai in voller Blüte und zeigt dann viele weiße Blüten an den Spitzen der überhängenden Äste. Das goldgelbfarbene Blatt ist lanzettförmig. Der Strauch verliert im Winter seine Blätter.
Beschneidung
Die Spiraea x cinerea ‘Kaziu’ lässt sich gut beschneiden. Bei älteren Sträuchern kann der Verjüngungsschnitt angewendet werden. HIerbei wird etwa 1/3 der älteren Zweige bis kurz über dem Boden geschnitten. An diesen Stellen wachsen neue Zweige, sodass sie eine schöne, volle und gut blühende Staude bekommen.

Herkunft: Spiraea x cinerea ‘Kaziu’  PBR wurde durch Mariusz Olszanowski aus Poland gefunden. Spiraea x cinerea ‘Kaziu’ PBR ist geschützt für den europäischen Markt unter der Nummer: EU20192207

Prunus laurocerasus Zsófi (SOFIA) PBR
Laburnum anagyroides LAYR (Yellow Rocket) PBR
Menü